Schrittweise Öffnung: Neuregelung ab 1.7.2020

Mit Wirkung zum 1.7.2020 startet auf der Jugendfarm die Betreuung der Schulkinder in bekannter Form.

Um eine Überschneidung der Gruppen zu vermeiden und um die Dimension der Schulkindbetreuung und die damit verbundenen Hygienemaßnahmen abschätzen zu können, bleibt die offene Jugendfarm vorerst während der Woche geschlossen.

An den Samstagen im Juli ist die Farm für die offene Arbeit von 11.00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet. Wir erweitern die Plätze auf 17 Kinder. Es wird allerdings nur noch eine Gruppe geben.

Die Anmeldung ist zu den Bürozeiten montags – donnerstags von 10-12 Uhr wie gehabt telefonisch erforderlich.

 


Zeitlich begrenztes Angebot der Jugendfarm Echterdingen

Liebe Eltern, liebe Kinder und liebe Jugendliche,

nachdem wir nun durch die Lockerungen in den Coronaverordnungen  die Möglichkeit haben, die Jugendfarm zeitlich begrenzt wieder für Gruppen zu öffnen, haben wir letzte und diese Woche für eine begrenzte Anzahl von 12 Kindern öffnen können. 

Nachdem wir im Rahmen der Schulkindbetreuung leider noch keine Möglichkeit haben, Schüler nach der Schule aufzunehmen, werden wir nächste Woche wieder ein festes Angebot für die Kernzielgruppe der Farm - Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren - anbieten.

Dabei stehen diese feste Zeiten zur Verfügung:

Montag, den 22.6. bis Freitag, den 26.6.6.20 von 13:00 bis 17:30 Uhr

Samstag, den 27.6. von 11:00 bis 14:00 und von 14:30 bis 17:30 Uhr

Die Wahrnehmung dieses Angebots setzt weiterhin eine telefonische Anmeldung zwingend voraus. Die Anmeldung erfolgt am nächsten Montag (22.6.) zwischen 10:00 und 12:00 Uhr (Tel: 0711/7970893). 

 

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Bei Anmeldung brauchen wir Kontaktdaten, welche wir für vier Wochen aufbewahren. Die Anmeldung ist verbindlich. Wer nicht kommt blockiert für jemand anders einen Platz.
  • Die Plätze im Tierbereich sind begrenzt auf 6 Kinder, damit wir die Abstandsregelung einhalten können. 
  • Das Angebot richtet sich an maximal 12 Kinder pro Tag, da eine Gruppengröße von 15 Personen inklusive Betreuer nicht überschritten werden darf.
  • Die Gruppenräume dürfen nicht genutzt werden, bitte bringt euer Essen und Getränke selbst mit. (Es findet kein Getränkeverkauf statt!)
  • Die Abstandsregeln, also 1,5m müssen eingehalten werden, ebenso das regelmäßige Händewaschen sowie alle weiteren Hygieneregeln.
  • Bitte besucht die Farm nur, wenn ihr euch gesund fühlt!
  • Die Reihenfolge der Anmeldung ist entscheidend.
  • Ihr werdet am Tor in Empfang genommen. Bei schlechtem Wetter können wir nicht auf die Räumlichkeiten zugreifen, das heißt, wir werden uns nur im Freien oder unter dem Pavillon aufhalten. Alle Räumlichkeiten mit Ausnahme des WC bleiben geschlossen

Welche Möglichkeiten in den Folgewochen bestehen, können wir noch nicht absehen, da die Regelung rund um die Schulkindbetreuung noch unklar sind. Weitere Informationen werden wir dann auf unserer Homepage, Facebook und Amtsblatt veröffentlichen.

Wir freuen uns bald wieder Kinderstimmen auf der Farm zu hören - bitte denkt an die Anmeldung !

 

Euer Team der Jugendfarm Echterdingen


Veränderungen im Farmteam

Johanna Burger kehrt zum 1.06.2020 wieder zurück auf die Jugendfarm.
Frau Burger war bis 2015 bereits als Leiterin der Jugendfarm tätig, bevor sie in Elternzeit ging. Wir freuen uns Frau Burger wieder für die Jugendfarm gewinnen zu können und wünschen Ihr viel Erfolg.

Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei Frau Rebecca Wittke, die neben ihrer Tätigkeit als Farmmitarbeiterin die Aufgaben der Stellvertretung seit 2012 wahrgenommen hat.


Der Umbau der Küche hat begonnen

Die Umbauarbeiten für unsere neue Küche sind im April gestartet :)

Die zur Zeit bestehende Küche auf der Jugendfarm wird deutlich vergrößert und neu eingerichtet.

Wir beabsichtigen damit, das Thema Ernährung stärker in den Fokus zu stellen.

 

Zuerst wurde die alte Küche komplett ausgeräumt und alle Schränke,
Spülmaschine, Waschbecken etc entfernt

Danach wurde die Küche vergrößert: die Wand zwischen bisheriger Küche und dem dahinter liegenden Raum wurde abgerissen. Daudrch ist ein neuer großer Raum entstanden.

Auch der Bodenbelag der beiden alten Räume wurde entfernt.

Inzwischen haben wir  neue Wasserleitungen bekommen und auch die Stromkabel wurden verlegt:

 

Besonders praktisch an der neuen Küche: die Durchreiche
auch sie ist schon erkennbar :)

 

Ihr dürft gespannt sein:

nicht nur die Küche wird gerade saniert und umgebaut,

sondern auch das Büro.

Hier wird ebenfalls fleißig umgeräumt und gewerkelt :)

 


Unsere Schafe wurden geschoren

Die Temperaturen werden immer wärmer und unsere Schafe mussten dringend ihren Winerpelz loswerden.
Daher wurden sie daher diese Woche geschoren  :)

 


Trotz Schließung: so bleiben wir mit euch in Kontakt :)

Die Briefchen-Pinnwand

An dieser Pinnwand vor unserem Farmtor könnt ihr mit uns Briefchen schreiben z.B. könnt ihr erfragen wie es den Tieren geht, uns erzählen was ihr den ganzen Tag ohne die Farm macht, wie es euch geht und was euch sonst noch so auf dem Herzen liegt.

Wir werden täglich eure Nachrichten lesen und beantworten. Wir freuen uns, wenn wir weiterhin mit euch in Austausch bleiben :)

 

Die  Bastel-Pakete

Für alle Kinder, die gerne Zuhause kreativ sein möchten, haben wir Bastelpakete vorbereitet und an den Zaun neben dem Tor gehängt.

Ihr könnte euch die Pakete am Zaun abholen, es mit nach Hause nehmen und dort basteln. Eine Anleitung ist in jedem Paket enthalten. Viel Spaß beim basteln.

 

Diese Woche gibt es ein neues Bastel-Projekt für euch: ein Wäscheklammer-Krokodil :)

 


Abschied von unserer Pjarla

Unsere liebe Pjarla hatte überraschend am Dienstag, den 14.04.2020 eine schwere Kolik bekommen und musste am selben Abend noch in der Pferdeklinik notoperiert werden. Leider hat die Operation Pjarla nicht mehr helfen können und sie musste am Mittwoch abend eingeschläfert werden.

Pjarla war der Jugendfarm 20 Jahre lang ein treues, zuverlässiges Pony und hat vor allem mit ihrer ruhigen und lieben Art vielen Kindern den ersten Kontakt zum Pferd ermöglicht. Wir danken ihr für ihre jahrelange tolle Arbeit. Wir werden sie liebevoll in Erinnerung behalten und sie sehr vermissen!

Auch wenn die Farm gerade für Besucher geschlossen ist, möchten wir gerne, dass sich alle die möchten von Pjarla verabschieden können. Dafür haben wir für euch eine Trauerstätte vor dem Farmtor errichtet. Hier könnt ihr Pjarla eure letzten Wünsche aussprechen, ihr ein Brieflein schreiben, Blumen hinlegen und euch von ihr verabschieden.

 


Unser Wochenprogramm

Wir bieten den Kindern einen Freiraum, den sie eigenständig und eigensinnig füllen können. Dementsprechend gibt es auf der Farm meist kein „Programm“ oder inhaltlich festgelegte Angebote. Die Kinder sind vielmehr dazu aufgefordert, ihre Zeit auf der Farm nach ihren Vorstellungen und Interessen eigenverantwortlich zu gestalten – sie entscheiden mit was sie sich wie befassen. Trotzdem bieten wir einige feste Ankerpunkte in der Woche, bitte weiterlesen...

Weiterlesen

Farmversammlung

An diesen Terminen werdet ihr über Neuigkeiten und Aktuelles von der Farm informiert. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch mit Anregungen, Ideen, Wünschen, Vorschlägen, Lob oder Kritik aktiv am Farmleben zu beteiligen. Außerdem wählt die Farmversammlung ein Mal im Jahr die FarmsprecherInnen. Die aktuellen Termine gibt es unter Weiterlesen

Weiterlesen

Termine